· 

Ein Foto-Shooting zum besonderen Anlass

Ein besonderes Shooting ist mir am Mittwoch bevorgestanden. Ein Shooting für eine Wahl. Dabei muss man auf einige Dinge achten, die richtige Location, das richtige Licht, das richtige Equipment etc. Es ist definitiv einfacher Fotos für den "privaten Gebrauch" zu machen. Streetstyle, Landschaft, Makro, dass alles mache ich sonst ungezwungen in meiner Freizeit, oft mit Freunden.

 

Man kennt seine Freunde und weis genau wie man sie darstellen soll. Das macht die Fotografie um einiges einfacher. Der Kontakt zum Kunden ist wichtig, denn nur so findet man raus, wie man sie/ihn richtig ablichtet, denn Fotografie soll nicht aufgezwungen wirken, sondern natürlich und das kann man nur erzielen, wenn man die besten Seiten des Models hervorhebt. Bei diesem Shooting ging es zusätzlich auch noch dabei seriös aber dennoch natürlich zu wirken, da hat sich mir Bad Füssing als Location quasi angeboten. Viele verschiedene Locations mit vielen Möglichkeiten. An diesem Morgen, eigentlich schon Mittag sind viele tolle Fotos zustande gekommen, die ihr bald alle in der Rubrik "Fotos" bestaunen könnt. Natürlich ist der Spaß nicht auf der Strecke geblieben :). Einige schlechte Politikerwitze später war es das schon. Der Auftrag ist aber noch nicht erledigt, denn ich muss die Fotos noch bearbeiten und genau hier ist der Knackpunkt. Die Arbeit vor dem Bildschirm wird vom Kunden meist nicht gesehen. Oft sitze ich eine ganze Nacht lang vor dem PC und bearbeite meine Bilder nach. Wie oft habe ich anfragen für kostenlose Shootings bekommen und wirklich, wie gerne ich das auch machen würde, aber ich habe auch meine Ausgaben, mein Equipment hat Geld gekostet und die Fotografie ist schließlich meine Arbeit, das womit ich meinen Lebensunterhalt bestreiten muss. 

 

Einige Stunden später, meist schon am nächsten Tag, schaue ich mir die Bilder nochmal an. Könnte ja sein, dass ich am Abend etwas nicht gesehen habe. Habe ich auch das erledigt, bereite ich meine Website vor um die Bilder im Kundenbereich hochzuladen. Der Kundenbereich ist selbstverständlich passwortgesichert somit geraten Fotos - die für den privaten Gebrauch bestimmt sind - nicht an die Öffentlichkeit. Das war es eigentlich schon, hört sich leicht an, ist es aber nicht.

 

Ich bin raus :)

 

Hier kommt ihr übrigens zu ihrer Kandidatenseite:

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0